Türkei

Die Türkei ist ein weites Land, das zwischen Europa und Asien aufgeteilt ist. Der westliche Teil des Landes liegt auf europäischen Boden, dagegen liegt der östliche Teil auf der gegenüberliegenden Seite des Bosporus, auch als Straße von Istanbul bekannt, auf der weiten anatolischen Halbinsel.

Das Land grenzt im Nordwesten an Bulgarien, im Nordosten an Georgien, im Osten an Armenien, Iran und Asserbaidschan und im Südosten an den Irak und Syrien.

Seine unendlich scheinende südliche Küste umarmt das Mittelmeer, das Ägäische Meer im Westen und das Schwarze Meer im Norden.

Bei dieser großen Summe an Wasser, die seinen Boden umspült, ist es logisch, dass die Türkei ein Paradies für Ferienreisende ist.

Istanbul hat eine wunderschöne Szenerie, Aussichten und Touristenattraktionen, wie den Topkapi Palast, den Galata Turm, die Sultan Ahmet, Haga Sophia und viele weitere exquisit ausgeschmückte Moscheen, die vor Jahrhunderten zum byzantinischen Kaiserreich gehörten, welche in islamische Moscheen umgewandelt wurden, als die Ottomanen in Istanbul herrschten.

Aber wir sind nicht hier, um über die Geschichte zu sprechen, dennoch hat die Türkei viele archäologischen Sehenswürdigkeiten, die jeden Historiker glücklich machen würden.

Hier die Städte, die Sie, wenn schon einmal in der Türkei, nicht verpassen dürfen: Istanbul, Antalya, Bodrum und Pammukale.

  • Istanbul ist von faszinierenden Stränden umgeben. Ja, über 97 % der Einwohner sind Muslime, aber dass soll nicht bedeuten, dass Sie, wenn Sie am Strand sind, keinen Bikini oder Monokini tragen dürfen. Tatsächlich sind Touristenstädte wie Istanbul an die Anwesenheit von Touristen aus aller Welt gewöhnt, was die Menschen über die Jahre sehr tolerant hat werden lassen. Einige der schönsten Strände Istanbuls sind der Tiefblaue Strand, wo Sie Swimmingpools, Bars, Toiletten und live Veranstaltungen vorfinden werden, der BURC Strand, an dem Sie auf Hunderte von Studenten treffen werden, da der Strand zur Bogaziçi Universität gehört.
  • Antalyaist der Ort, an dem Sie an Modenschauen, Sportveranstaltungen, Konzerten und viel mehr teilnehmen können. Das Nachtleben von Antalya ist weltbekannt: Discos, Clubs, Restaurants, Pubs, usw. und alle am Meer. Seine Sandstrände und das türkisblaue Wasser in Verbindung mit den vielen Cocktailbars, die an der ganzen Küste verstreut sind, machen Antalya zu einem der Topporte der Türkei, die man gesehen haben muss.
  • Pammukale, which in Turkish means “cotton castle”, is an amazing place that you may reach by bus from Istanbul. It is known for its white natural terraces where people may bathe while enjoying the most beautiful view.
  • Bodrum ist der Ort, an dem Sie an Modenschauen, Sportveranstaltungen, Konzerten und viel mehr teilnehmen können. Das Nachtleben von Antalya ist weltbekannt: Discos, Clubs, Restaurants, Pubs, usw. und alle am Meer. Seine Sandstrände und das türkisblaue Wasser in Verbindung mit den vielen Cocktailbars, die an der ganzen Küste verstreut sind, machen Antalya zu einem der Topporte der Türkei, die man gesehen haben muss.

Allerdings gibt es noch viele weitere Strand Ressorts, die Sie nicht verpassen sollten, wie Izmir, Iskenderun, Alanya, Aydin, Bozcaada, Denizli und Mersin, alle bekannt für Ihr wildes Nachtleben und die natürliche Schönheit.

One Response to “Türkei”

  1. Fred Resoort sagt:

    The capital city of Turkey is Istanbul?
    WRONG!!! The capital city of Turkey is Ankara!