Rachel Bilson: Strandgängerin oder Rodeo Clown?

Wenn der Tag heiß und sonnig ist. Natürlich sollte man schon einen Sonnenschutz auftragen, um Ihre Haut vor den starken ultravioletten Strahlen der Sonne zu schützen. Aber ich denke, in diesem Fall treibt es Rachel ein wenig zu toll.

Ich meine, was soll das Rachel. Was um alles in der Welt soll dieser Cowboy Hut? Du bist am Strand und nimmst nicht in einem Rodeo teil. Allerdings muss ich zugeben, dass Rachel wirklich toll in diesem neonrosa Badeanzug, der aus einem Bandeau Top und einem tiefsitzenden Unterteil besteht, aussieht.

Diese Art von Bikini schmeichelt sicher ihrer makellosen Figur, aber dennoch sollte sie wirklich Farben tragen, die ihren warmen Hautton unterstreichen als ihn zunichte zu machen. Nebenbei, dieser rosa Badeanzug sieht aus wie eine Vegas Werbung und Rachel hat es wirklich nicht nötig, so etwas grelles zu tragen, um aufzufallen.

Tatsächlich hat die Schönheit der Schauspielerin Millionen von Menschen beeindruckt, als sie ihren ersten Auftritt in der FOX Serie “The O.C.” als Summer Roberts hatte, in die sich Seth Cohen auf der Stelle verliebt hat … wer kann es ihm verdenken!

Wie wir alle wissen, sind die O.C. Zuschauerzahlen nach der ersten Staffel gesunken, aber keine Sorge Rachel, wir wissen, dass dies nicht Deine Schuld war, denn Du warst eine der coolsten Protagonisten der Serie.

Um auf unsere geliebte Bademode und die “konstruktive” Kritik zurück zu kommen, der die neon Badeanzug/Rodeo Hut Kombination ist so hässliche, dass sie noch nicht mal unseren Kommentar verdient.

Aber das Hauptproblem ist nicht nur, dass der Badeanzug neonfarben ist, aber das Top sieht so aus, dass es auf eine Barbie Puppe passt, so winzig wie es ist. Wirklich, wenn sie rennen oder herum hampeln würde, würde ihre Brüste glatt herausspringen. Das wäre ein gefundenes Fressen für die Paparazzi. Ich würde es vorgezogen haben, sie in etwas weniger lautem und sicherem zu sehen. Ich meine, dass beispielsweise ein einfarbiger weißer Trägerbikini an ihr einfach umwerfend ausgesehen hätte.

Sie hat eine schöne dunkle Haut, die sich gegen das Weiß des Bikinis gut abgehoben hätte. Das und das Trägertop würden sicher stellen, dass ihre Rundungen nicht ganz ohne dastehen. Den Hut und die Neonwerbung mal beseite, die Bilson hat eine knackige Strandfigur. Sie können sagen, dass sie trainiert, denn ihr Bauch ist schön und flach und es sieht nicht so aus, als ob sie auf den Hüften ein Gramm zu viel hätte. Sie muss den gleichen Trainer wie Kim Kardashian haben.

Comments are closed.