Keshas „Retro” Bikinis

Superstar und Popsängerin Kesha wurde an den sonnigen Stränden Australiens in etwas gesichtet, dass aussehen soll wie ein Bikini. Allerdings bin ich nicht ganz sicher, ob wir dieses Schiffswrack von einem Badeanzug als einen Bikini bezeichnen könnten.

In der Regel sind Bikinis dazu da, dem Körper einer Frau zu schmeicheln und sie sexier aussehen zu lassen.

Offensichtlich Regeln dazu da, um gebrochen zu werden, denn Kesha hat tatsächlich einen Kardinalfehler begangen, als diesen “retro” hoch sitzenden Badeanzug mit einem schwerlich als Top zu bezeichnenden Oberteil überstreifte.

Ich frage mich, wer diesen Badeanzug für Kesha ausgesucht hat, denn es ist sicherlich unmöglich, dass ihre Stylistin sie sich mit einer derartigen Monströsität in der Öffentlichkeit hätte zeigen lassen. Kesha scheint normalerweise eine schlanke feingliedrige Frau zu sein, aber dieser Badeanzug schlägt genau an den falschen Stellen zu. Kesha, ist manche Dinge, die man in der Vergangenheit zurück lassen sollte und dieser Bikini gehört ganz sicher dazu.

Erstens ist dieses Top so winzig, dass ich ziemlich geschockt war, dass nichts herausgefallen ist, als sie im Wasser herumgetollt ist! Der Bund des Unterteils sitzt so hoch, dass es aussieht, als würde er auf einer ihrer Rippen sitzen. Die Netzseiten sind auch nicht so attraktiv. Und überhaupt sieht dieser Badeanzug verboten aus. Wegen der Netzverkleidung sieht es so aus, dass Kesha eine leichte Wampe dort hat, wo ihr Bauch sein sollte.

Komisch, ich wusste nicht, dass sich Kesha in ein Beuteltier verwandelt hat. Wer immer uns auch erzählt hat, das schwarz niemals eine derartig stattfindende Katastrophe sein kann.

Von anderen Bildern her haben wir gesehen, dass Kesha dünn wie eine Bohnenstange ist. Sie können auf diesem Foto sehen, dass sie tatsächlich dünn ist, obwohl ich denke, dass ich wohl verstehe, warum sie sich dazu entschied, in einem hoch sitzenden Bikini zu erscheinen. Es sieht so aus, dass sie ihr Trainingsprogramm ein wenig vernachlässigt hat.

Sie hat jezt ein Bäuchlein und ich bin mir sicher, das diese letztes Jahr noch nicht da war. Sie sieht auch so aus, als hätte sie einen Geist gesehen. Diese blasse weiße Farbe passt ganz sicherlich nicht zu ihrem Haar. Sie sieht eher krank aus, besonders dann, wenn man den Kontrast des schwarzen Bikinis gegen ihre blasse Haut sieht, der mehr wie Unterwäsche als sonst etwas aussieht. Wenn man sie so blass sieht, sollte Kesha ganz bestimmt dunkelfarbige Badezüge wählen und sicher stellen, dass ihre „Weichheit” verborgen ist.

Aber keine Sorge Kesha, wir werden Dir bei der Auswahl des richtigen Badeanzugs für Deine Körperform helfen. Hier einige der vielen Möglichkeiten:

Comments are closed.